Einige Hinweise zur aktuellen Pandemie von COVID-19 ("Coronavirus")

 

Arbeitsunfähigkeit

 

Wenn Sie Erkältungszeichen (Schnupfen, Husten, Fieber, ...) haben, kommen Sie bitte nicht in einfach in die Praxis, sondern rufen uns an. Wir besprechen dann das Vorgehen mit Ihnen.

 

Termine

 

Aufschiebbare Untersuchungen, Beratungen oder Behandlungen wie z. B. Gesundheitsuntersuchungen oder Reiseuntersuchungen führen wir z. Zt. nicht durch, um Kontakte und damit Übertragungsmöglichkeiten zu verhindern.

 

Freie Sprechstunde

 

Wenn Sie als Notfall eine Untersuchung oder Beratung benötigen, rufen Sie bitte vorab an. So können wir Ihren Termin so planen, dass Sie möglichst wenig Kontakt mit anderen Patienten haben müssen.

 

Testung

 

Die Testkapazitäten der Labore in Deutschland und der ganzen Welt sind begrenzt. Deshalb können auch wir nicht jeden, der das möchte, auf das Coronavirus "SARS-CoV-2" testen. Bei der Entscheidung, welche Personen getestet werden, halten wir uns an die für Deutschlad gültigen Leitlinien des Robert-Koch-Instituts.